Eschweger Zinnfigurenkabinett

Welt- und Eschweger Geschichte im Kleinformat mit 15.000 Zinnfiguren - 200 Dioramen - wechselnden Exponaten - Sonderausstellungen

Bildergalerie mit ausgewählten Dioramen des Zinnfigurenkabinettes

"Die Kroaten kommen in die Stadt" - noch steht nichts in Flammen, 1637 brannten Eschwege und viele andere hessische Gemeinden - Großdiorama im Eschweger Zinnfigurenkabinett

Im Mai 1637 brannten kaiserliche Truppen - bestehend vorwiegend aus kroatischer Reiterei - die hessischen Gemeinden Heringen und Widdershausen nieder. Zuvor hatten sie bereits Eschwege und viele andere hessische Gemeinden gebranntschatzt und dem Erdboden gleichgemacht. So ging das Schreckensjahr 1637 auch als das Kroatenjahr in die Geschichte Hessens und des Werratales ein. Statt der üblichen 5 Beerdigungen wurden im besagten Monat ganze 253 Beerdigungen durchgeführt, so berichten die Kirchbücher von Dankmarshausen... (siehe Quelle: Kroaten Altdorf.de). Mehr Bilder von dem beeindruckenden und liebevoll gestalteten Großdiorama aus dem Eschweger Zinnfigurenkabinett folgen...

Das Kroatenjahr 1637 - Großdiorama im Eschweger Zinnfigurenkabinett: Kaiserliche Truppen ziehen in die Stadt ein.