1. Weltkrieg

"Schlachten des 1. Weltkrieges" - "Battles of the first world war"

Bilder und Dioramen zum 1. Weltkrieg 1914 - 1916 - 1918

Die Grenzschlachten in Frankreich - Die Schlacht an der Somme - Operation Michael

Diorama: Mini-Forma 75 mm

New Pictures - Pictures and Dioramas from the first world war 1914 - 1916 - 1918

The borderline battles in france - the battle of the somme - "operation michael" one of the last german offensives 1918

August 1914 "Die Grenzschlachten" - Zwischen Ardennen und Lothringen

Grenzschlachten an der Westfront: Die Franzosen standen in Ostfrankreich mit über 1 Million Mann zur Abwehr bereit. Im nördlichen Frankreich und in Belgien kamen ein britisches Expeditionskorps mit 150000 Mann zum Einsatz. Auch das deutsche Kaiserreich trat an den Frontabschnitten mit über 1 Million Soldaten in den Kampf.

Juli - November 1916 - "Die Schlacht an der Somme"

Neben Verdun steht die Schlacht an der Somme als eines der größten Gemetzel in die Kriegsgeschichte ein. Die britische 3te und 4te Armee und die französische sechste Armee traten gegen die zweite deutsche Armee an. Von 1. Juli bis 18. November 1916 tobte zwischen den Flüssen Somme und Ancre in Frankreich die Schlacht. Die erstarrte Westfront sollte aufgebrochen werden. Das Diorama zeigt einen deutschen Gegenstoß gegen allierte Stellungen. Die Verluste betrugen auf allierter Seite mehr als 620.000 Mann - auf deutscher Seite 500.000 Mann. Erich Maria Remarque hat in seinem Roman "Im Westen nichts Neues" der verlorenen Generation des 1. Weltkrieges ein Denkmal gesetzt. Packend und entsetzlich zugleich werden die Erlebnisse und Schrecken des Krieges an der Westfront geschildert.

 

In addition to the battle of Verdun is the battle of the Somme one of the largest massacres in the history of warfare. The 3rd and 4th British Army and the French 6th Army competed against the second German army. From the first of July to the 18th of November 1916 the battle is raging between the rivers Somme and Ancre in France. The solidified Western Front should be broken up. The diorama shows a German counterattack against Allied positions. The losses amounted to more than 620 000 men on the allied side - on the German side more than 500 000 men.  Erich Maria Remarque, set a monument in his novel "The Western Front"  for the lost generation of the first World War II. Gripping and horrifying at the same time, he descriped the experiences and horrors of war on the Western Front.

März 1918 - Die Kaiserschlachten "Operation Michael" die letzten deutschen Offensiven an der Westfront von Flandern bis zur Marne